Übersicht der Maßnahmen zur Berufsorientierung

From
Jump to: navigation, search
Jahrgang Standartelement der Berufsorientierung vgl. KAoA-SBO-Nr.
1 - 5 Berufserkundungstag
6 - 7 Girls und Boys-Day
7 Differenzierter Arbeitslehreunterricht
8 Belehrung nach Infektionsschutzgesetz
8 Mitarbeit in den Schülerfirmen
8 Einführung des Berufswahlpasses SBO 4
8 Elternabend zur Berufsorientierung und Potenzialanalyse SBO 2.3
8 Potenzialanalyse SBO 5
8 schulische Beratungstage (Schüler- und Elternsprechtage) SBO 2.1
8 Berufsfelderkundung SBO 6.1
8 dreiwöchiges Betriebspraktikum SBO 6.2
8 Elternabend zu den Profilklassen
9 Mitarbeit in den Schülerfirmen oder Langzeitpraktikum
9 dreiwöchiges Betriebspraktikum SBO 6.2
9 schulische Beratungstage (Schüler- und Elternsprechtage) SBO 2.1
9 Besuch der Messe „Berufe live“ in Köln
9 Elternabend zum Thema: Übergang Schule-Beruf SBO 2.3
9 Praxiskurse SBO 6.3
9 Projekttage zur Berufsorientierung
9 Anschlussvereinbarung SBO 7.3
9 Erstberatung durch die Bundesagentur für Arbeit
9 - 10 verschiedene Workshops zur Berufsorientierung
10 dreiwöchiges Betriebspraktikum SBO 6.2
10 wöchentlicher Praxistag (für BIK zwei Tage pro Woche) SBO 6.4
10 Berufsberatung durch Bundesagentur für Arbeit SBO 2.2.1
10 Bewerbungstraining/Wissen für Berufseinsteiger-Workshops der Volksbank Oberberg
10 Bewerbungstraining, durchgeführt von KURS-Partnern
10 schulische Beratungstage (Schüler- und Elternsprechtage) SBO 2.1
10 Besuch mind. eines Berufskollegs
10 Anschlussvereinbarung SBO 7.3

Die Zuständigkeiten zur Organisation und Durchführung der genannten Projekte sind im Stufenteam der Oberstufe jeweils fest zugeordnet.