Main Page

From
Revision as of 17:40, 25 May 2020 by Mac (talk | contribs)
Jump to: navigation, search

Schulprogramm der Roseggerschule

Letzte Änderung: 25. Mai 2020

Hier entsteht das Schulprogramm der Roseggerschule (Waldbröl). Unsere Schule befindet sich in einer ständigen Weiterentwicklung. Aus diesem Grunde haben wird uns entschieden, für die Darstellung unseres Schulprogramms ein Wiki zu nutzen, um unsere Arbeit, unsere Konzepte zeitnah vereinbaren und darstellen zu können.

Sie können sich unser Schulprogramm auch nach den Kritieren des Qualitätstableau NRW darstellen lassen. Klicken Sie hier.


Die Roseggerschule

  1. Unser Leitbild
  2. Geschichte der Roseggerschule
  3. Ziele der Schulentwicklung
  4. Unsere Schülerinnen und Schüler
  5. Unterrichtszeiten
  6. Schülertransport

Lehren - Lernen

Unterricht
Erziehung
ETEP
Arbeit in den Stufen
Berufsorientierungskonzept
  1. Kernlehrpläne
  2. Methodik und Didaktik
  3. Medienkonzept
  4. Sport und Bewegung
  5. Deutsch als Zweitsprache (DAZ)
  6. Außerunterrichtliche Lernorte
  7. Pausen
  8. Leistungsbeurteilung
  9. Arbeit in Teams
  10. Schulbegleitung
  1. Schulsozialarbeit
  2. Prävention
  3. Projekte
  4. Krisenkonzept
  5. Schulabstinenz
  1. ETEP an der Roseggerschule
  2. Individuelle Förderung
  3. Kollegiale Fallberatung
  1. Unterstufe
  2. Mittelstufe
  3. Oberstufe
  4. Klassenbildung
  5. Stufenvernetzung
  1. Übersicht der Maßnahmen zur Berufsorientierung
  2. KAoA - Kein Abschluss ohne Anschluss
  3. Weitere Berufsorientierungsmaßnahmen
  4. Arbeitslehreunterricht
  5. Schülerfirmen
  6. Schülerbetriebspraktika
  7. Profilklassen
  8. Berufsberatung
  9. Berufswahlsiegel
  10. Kurs-Partnerschaften

Schulleben

  1. ÜMI/OGS
  2. Klassenfahrten
  3. Feste und Feiern
  4. Förderverein
  5. Schule ohne Rassismus
  6. Erasmus
  7. Kultur und Schule
  8. Nachhaltigkeit

Diagnostik - Beratung

  1. AO-SF
  2. Eltern
  3. Schülerinnen und Schüler
  4. Schulsozialarbeit

Schulorganisation

  1. Elternmitwirkung
  2. Ausbildung an der Schule
  3. Gremien
  4. Kooperation
  5. Konferenzstruktur
  6. Fortbildungskonzept
  7. Qualitätssicherung, Feedback und Evaluation